Dr. Doris Grablowitz

Dr. Doris Grablowitz ist in Wien geboren und aufgewachsen.

Mit 17 maturierte sie mit Auszeichnung in Salzburg, studierte Medizin in Wien und schloss nach erfolgreicher Promotion zuerst eine Ausbildung zum praktischen Arzt, danach zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie ab. Von Ihrem Stiefvater, selbst Phlebologe und Schüler des Schweizer Venenpapstes Prof. Sigg, lernte sie den perfekten Umgang mit Venenerkrankungen jeder Art. Ihre Tätigkeiten als Theaterärztin und Oberärztin im Krankenhaus Rudolfstiftung beendete sie, um im Ausland eine jahrelange ästhetische Ausbildungszeit zu beginnen und damit eine profunde Weiterbildung bei den bekanntesten Kapazitäten auf dem Schönheitsgebiet, besonders in den USA, aber auch in Südamerika, Frankreich, England, Italien, Brasilien und Deutschland zu erlangen. 

 

Zurück in Österreich begann ihre Pionierstätigkeit auf dem ästhetischen Gebiet u.a. mit der Einführung von Botulinum Toxin gegen Falten und medizinischer Fruchtsäure, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Illustrierten, Herausgabe des ersten deutschen Standardwerkes über Botolinum Toxin, Auftritte in Medien, in Rundfunk und Fernsehen. Seit 16 Jahren beantwortet sie in Ihrer wöchentliche Kolumne “Krone der Schönheit” in Österreichs größter Tageszeitung alle Schönheitsfragen und führt neue Trends an.  Nach Ihrem ersten Buch “Ästhetische Medizin heute”, kam Ihr letztes Standardwerk “Beauty Secrets” auf den Markt. Darin beschreibt sie nicht nur alle aktuellen ästhetischen Geräte und Therapien, sondern erzählt in erfrischender und lustiger Art über viele aufregende ästhetische Abenteuer, die sich hinter dem Vorhang der Schönheitsbehandlungen abspielen.

 

Dr. Doris Grablowitz ist Mitglied vieler ästhetischen Gesellschaften auf der ganzen Welt. Viele Jahre führte sie als Gründungsmitglied und Vizepräsident der EACS European Academy of Cosmetic Surgery, und wissenschaftlicher Beirat der “österreichischen Gesellschaft für Injektionslipolyse weltweit Vorträge und Lehrveranstaltungen durch. 2005 wurde sie zur Präsidentin der EACS gewählt. Dank ihrer Ausbildung zum Parfumeur in Grasse, gelang es ihr und ihrem Team das weltweit erste Anti-Aging Parfum “Endorfin”, sowie die weltweit ersten “Kosmetika vom Doc” mit dem Glücksduft “Happy Scent” herzustellen.

 

Mit Ihrem Mann, dem Chirurgen Primarius Dr. Viktor Grablowitz führt sie die Medizinisch Ästhetischen Zentren in Wien und am Wörthersee, wo beide ihre Patienten sowohl von der ästhetisch dermatologischen, als auch von der ästhetisch chirurgischen Seite bestens beraten und behandeln können. Persönliche Beratung und Individuelle Behandlung steht bei uns an erster Stelle.